Inizio > Rivista Antonianum > Articoli > Stamm Venerdì 04 dicembre 2020
 

Rivista Antonianum
Informazione sulla pubblicazione

 
 
 
 
Foto Stamm Heinz-Meinolf , Recensione: KLAUS SCHATZ, Storia dei Concili: la Chiesa nei suoi punti focali (Corso di teologia sistematica: complementi, n. 6), in Antonianum, 75/3 (2000) p. 600 .

Schatz SJ, seit 1975 Professor für Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät «St. Georgen» in Frankfurt a.M., legte 1997 sein Werk Allgemeine Konzilien - Brennpunkte der Kirchengeschichte vor. Nun wurde die Studie ins Italienische übersetzt. Es geht um die ökumenischen Konzilien und ihre Bedeutung im Laufe der Kirchengeschichte. Der Begriff «ökumenische Konzilien» hat jedoch in den zwei Jahrtausenden nicht unbedeutende Wandlungen durchlaufen. Im ersten Jahrtausend handelte es sich um vom Kaiser für die gesamte Christenheit einberufene allgemeine Versammlungen der Bischöfe. Im Mittelalter dann blieben die Konzilien, jetzt vom Papst in Rom einberufen, auf die westliche Kirche beschränkt. In der Neuzeit schließlich trafen sie nur noch für die katholische Kirche zu.

Schatz zeigt die Fragen auf, die bei den einzelnen Konzilien zur Lösung anstanden. Da sich in diesen Problematiken die fundamentalen geistigen Auseinandersetzungen der Kirchengeschichte widerspiegeln, stellt das Werk gleichzeitig eine Ideengeschichte der Kirche dar.

 


 
 
 
 
 
twitter
 
Martín Carbajo Núñez - via Merulana, 124 - 00185 Roma - Italia
Questa pagina è anche attiva qui
Webmaster