> > > Papez Sunday 05 July 2020
 


 
 
 
 
Foto Papez Viktor Ivan , La lettura ecumenica del Codice di Diritto Canonico , in Antonianum, 68/1 (1993) p. 91-107 .

ZUSAMMENFASSUNG: Eine der charakteristischen Eigenschaften des neuen Codex Juris Ca-nonici ist seine okumenische Dimension, d.h. sein Durchdrungen-Sein vom Geist der oku-mene. Ausgehend von der Ekklesiologie des II. Vatikanischen Konzils, setzt der Codex in der kanonischen Gesetzgebung der lateinischen Kirche neue Akzente und bietet Zukunftsper-spektiven, die nicht nur der Natur und Struktur der kathohschen Kirche entsprechen, die nicht in voller Gemeinschaft mit der kathohschen Kirche stehen. Mit dieser Anerkennung der Ekklesiologie und Rechtsordnung der nichtkatholischen Kirchen und kirchlichen Ge-meinschaften werden die «getrennten» Briider, die durch die Taufe zur Kirche Christi gehoren, nicht mehr dem kanonischen Recht der kathohschen Kirche unterstellt. Fur sie bleibt ihre eigene Rechtsordnung massgebend. So setzt der Codex der lateinischen Kirche getreu die Lehre des II. Vatikanischen Konzils fiber den Okumenismus in die Praxis um und bietet den Seelsorgern eine zukunftsweisende Hilfe fur ihr okumenisches Wirken.


 
 
 
 
 
twitter
 
Martín Carbajo Núñez - via Merulana, 124 - 00185 Rome - Italy
This webpage is also available here
Webmaster